Space Engineers Einsteiger-Guide 2021

by Stefan


Geschrieben am Mittwoch, 28.04.2021 15:46 Beitrag enthält Werbung


Space Engineers Einsteiger-Guide 2021

Der Einsteigerguide 2021 für Space Engineers. Wie fängt man an? Worauf muss man achten?

Willkommen Ingenieur!

Space Engineers schickt uns in ein Voxel Universum indem wir unserer Kreativität freien Lauf lassen können. Wir entwickeln, erforschen, bauen Raumstationen und Raumschiffe. Wir bauen Rohstoffe auf Planeten und Asteroiden ab, treiben Handel mit NPC und Spielern.

All diese Möglichkeiten können einen am Anfang erschlagen. Habt Ihr euch aber erstmal mit der Steuerung auseinandergesetzt, müsst ihr euch bloß noch entscheiden wo ihr startet.

Und da gibt es allerlei Möglichkeiten. Mitten im All? An einem Asteroiden? Oder doch auf einem Planeten? Bevor Ihr euch entscheidet, solltet Ihr Wissen welche Konsequenzen eure Wahl auf euer Spiel hat und vor allem welche Schwierigkeiten es mit sich bringt.

Space Engineers kaufen!*

Der Beginn in Space Engineers

Zur Auswahl stehen euch 5 Planeten: Erde, Mars, Triton, Pertam und der Alien Planet.
Darüber hinaus könnt ihr euch auch für einen der 3 Monde entscheiden: Erden Mond, Europa und Titan.

Alternativ könnt ihr auch im All spawnen. Allerdings müsst ihr euch im Klaren sein, dass nicht jeder Himmelskörper in Space Engineers, jede Ressource aufweist.

Uran gibt es Grundsätzlich nur auf Asteroiden. Das braucht Ihr um Strom aus Reaktoren zu Gewinnen.
Platin dagegen gibt es nur auf Monden und Asteroiden.

Asteroiden bieten euch als einzige, alle Ressourcen. Die Sache hat aber einen Haken: Nicht jeder Asteroid der euch im All begegnet hat Rohstoffe im Stein, und selbst wenn Ihr einen gefunden habt, kann der Asteroid mit dem nächsten Erz das Ihr sucht, tausende Kilometer entfernt sein.

Anders verhält es sich da auf Monden und Planeten. Die Ressourcen liegen meist in greifbarer Nähe und sind leicht mit dem Erz Sensor zu entdecken. Allerdings müsst Ihr dann auf Uran Energie und/oder Platin verzichten.

Die ersten Schritte

Habt Ihr euch für einen Start in Space Engineers entschieden, werdet Ihr in einer Rettungskapsel den ersten Bodenkontakt herstellen. Mehr oder weniger Sanft. Eine der ersten Dinge die ihr benötigt, ist Energie.

Am besten fangt Ihr mit Solarpanelen an. Denn Uran Kraftwerke werdet Ihr zu Beginn nicht bauen können, alleine schon, weil euch die Herstellungsgeräte fehlen. Windkraft wird nur auf Planeten bzw. Innerhalb der Atmosphäre möglich sein.

Space Engineers Einsteiger-Guide 2021

Also baut Ihr euch ein paar Solarpanele dorthin, wo sie vom Sonnenlicht gut erreicht werden können. Das Ganze lässt sich über das Überlebens-Kit in der Rettungskapsel machen.

Steht eure erste Strom Versorgung in Space Engineers, solltet Ihr schnellsten damit anfangen Basis Equipment aufzubauen. Dazu gehört die "Einfache Raffinerie" und die "Einfache Montageanlage".

Die Grundausstattung steht

Habt Ihr die wichtigsten Maschinen in Space Engineers gebaut, solltet Ihr euch darum sorgen, den überschüssigen Strom den Ihr Produziert, zu speichern. Nichts ist schlimmer als die ganze Nacht tatenlos rum zu stehen, weil kein Strom da ist.

Also baut Ihr als nächstes eine Batterie. Oder zwei. Je nachdem wie viele Ressourcen Ihr schon besorgt habt. Mehr ist mehr.

Nun kommen wir zum wichtigsten Teil, bevor Ihr euch erstmal zurück lehnen könnt:
Dem Respawn! Solltet Ihr bis jetzt einmal virtuell gestorben sein, seid ihr am Survival-Kit der Rettungskapsel gepawnt. Diese verschwindet aber irgendwann!

Und dann? Tja, wer bis dato keine Versicherung abgeschlossen hat, der darf nochmal von vorne beginnen. In einer neuen Rettungskapsel, an einem neuen Einstiegspunkt, mitten im Nirvana* (https://amzn.to/3nrcRM9)

Also müsst Ihr als nächsten ein neues Survivalkit bauen. Dieses muss an das gleiche Gebäude (Sogenanntes Grid) gebaut werden, wie das auf dem eure Solarpanele, Batterien und Anlagen stehen. So ist garantiert, dass ihr von nun an immer an diesem Survival Kit respawnen könnt. Vorausgesetzt es hat Strom. Aber dafür haben wir ja mehr als genug Batterien gebaut, welche sich durch ausreichend Solarpanele nach und nach aufladen, richtig? ;)

Noch besser ist es, wenn Ihr euch einen einfachen Sitz auf dieses Grid baut. Setzt Ihr euch nun rein, seht Ihr im HUD für wie viele Tage und Stunden euer Strom reicht, bevor er zur Neige geht.

Alleine im Universum

Das All ist Einsam, Kalt und Dunkel und Kalt und Einsam. Der Gedanke das da draußen noch mehr von deiner Spezies sein könnten, würde die Sache um Welten besser machen.

Space Engineers Einsteiger-Guide 2021

Und da habe ich überragende Neuigkeiten für Dich! Denn im Space Engineers Server "U137" bist Du nicht alleine. Schau mal bei "FHQ Gaming" vorbei. Wir warten auf Dich!

Oder komm direkt auf unseren TeamSpeak vorbei! Sag mal "Hallo", stell dich vor. Wir freuen uns auf dich!

Und bevor ich es vergesse: Zum Punkto ausreichend Batterien. Auf einem Server bleibt die Uhr nicht stehen, auch dann nicht, wenn Du nicht auf dem Server bist. Sollten deine Batterien also 3 Tage Laufzeit anzeigen und Du loggst dich erst nach 4 Tagen ein, dann.......Besser Du checkst nochmal die Anzahl deine Solarpanele und Batterien :)

Nützliche Links

 


Werbung & Transparenz:
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.


Suche
Kategorien