Ready or Not ist vor kurzem im Early Access gestartet. Taktikshooter@Gamingbanner

by Stefan


Geschrieben am Samstag, 15.01.2022 09:07


Ready or Not ist vor kurzem im Early Access gestartet. Taktikshooter@Gamingbanner

Ready or Not ist vor kurzem im Early Access gestartet und mischt das Taktikshooter-Genre komplett auf! @ Gamingbanner

Mit Zero Hour und Ground Branch haben Freunde von Taktikshootern in den letzten Jahren endlich wieder ernstzunehmenden Zuwachs bekommen. 
Nun ist Ready or Not vor kurzem im Early Access gestartet und mischt das Genre komplett auf.



Hier ist eigentlich ein Video!
Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert worden.
Klicken Sie auf das YouTube-Logo, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben.
Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von YouTube.
Mehr Informationen zum Datenschutz von YouTube finden Sie hier Google - Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.


In Ready or Not übernimmst Du die Rolle eines Polizisten in einer S.W.A.T. Einheit aus bis zu 5 Personen. Du kommandierst die Einheit entweder im Singleplayer durch verschiedene Einsatz Szenarien oder bist Teil eines Trupps im Multiplayer Coop.

Aber was macht Ready or Not anders als die restlichen Games? Ganz einfach: Die Tiefe der Spielmechaniken.
So stattest Du dich nicht bloß mit Gegenständen wie der Ramme, Schild der Türkamera oder weiterem aus, es hat sogar einen Einfluss darauf wie die KI auf dich reagiert.

Ready or Not ist vor kurzem im Early Access gestartet. Taktikshooter@Gamingbanner

Nehmen wir beispielhaft die Mission 213 Park Homes. In dieser Mission geht im ersten Step darum, eine Drogenküche auszuheben. Wir treffen auf verschiedene Charaktere: Vom bewaffneten Gangster über Konsumenten mit Überdosis bis hin zu unbewaffneten Zivilisten.

Wir stehen mit unserem Ready or Not Trupp nun am Haupteingang des Hauses. Die Tür ist geschlossen. Du packst die Türkamera aus und die Lage im Raum wird sondiert:
Du siehst einen bewaffneten verdächtigen direkt hinter der Tür, sowie einen unbewaffneten zu deiner linken. Die weiteren Türen im Raum sind geschlossen. Eine Sprengfalle erkennt du hinter der Tür nicht. 
Was ist dein Plan?

Breach, Bang and Clear? In anderen Games würden wir natürlich alles so episch wie möglich lösen wollen. Mit viel Krach und Wumms. Nicht jedoch in Ready or Not
Würden wir die Tür aufsprengen besteht die Gefahr, dass der bewaffnete Verdächtige direkt hinter der Tür dabei umkommt. Als Polizist ist unsere Aufgabe jedoch nur im Notfall zu schießen und jeden Kontakt möglichst fest zu nehmen. Nur so gelangen wir auch an eine Hohe Punktzahl in der Einsatzbewertung.

Solltest du die Tür allerdings einfach nur öffnen und freundlich guten Tag sagen, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst dein Virtuelles Ableben unterschreiben. Also entscheiden wir uns für die Ramme. Sie hat Wumms und überrascht die Verdächtigen, die bis jetzt noch nicht mit uns rechnen und verschafft ebenso schnellen zutritt in den Raum.

Die Tür wird aufgestoßen, der Bewaffnete Kontakt dahinter ist in dieser Sekunde noch erschreckt und ehe er darüber nachdenken kann die Waffe zu heben brüllen wir Ihn schon an „Runter mit der Waffe!“, „Auf den Boden!“, während wir zeitgleich den Zivilisten links von Ihm sichern. 
Du gehst auf ihn zu und legst ihm Handschellen an, während dich dein Kollege mit Pfefferspray in der Hand sichert, für den Fall das er doch noch auf die Idee kommt eine Waffe zu ziehen.

Du solltest also zu jeder Zeit in der Lage sein das richtige Einsatzmittel zu wählen, die richtige Entscheidung binnen Sekunden Bruchteilen zu treffen und dein Team zu einer erfolgreichen Operation zu führen.

Weiterhin solltest du dir jederzeit bewusst sein, dass es viele verschiedene Situationen gibt, die das Verhalten der KI beeinflussen:

Steht der Kontakt mit Blickrichtung auf die Tür im Raum und wartet quasi nur auf dich? So wird er wahrscheinlich noch vor dir die Waffe ziehen. Probier’s mit einer Flashbang!

Ist der Kontakt offensichtlich unter Drogeneinfluss? Er wird sich möglicherweise seltsam verhalten, vielleicht aufgeschreckt von dir wegrennen und sich irgendwo verstecken. Nutze Pfefferspray oder den Taser.

Ist der Kontakt unbewaffnet und kniet sich nur sehr langsam auf den Boden ab? Halte deine Sicherungsposition! Er wird eventuell doch eine Waffe ziehen!

Der Überraschungseffekt ist also immer dein bester Freund:

Öffne Türen schnell und fliese effektiv mit deinem Trupp in den Raum ein.

Triff in Sekunden die richtige Entscheidung ob du schießt oder nicht!

Sondiere stehts die Lage und vernachlässige nie die Sicherung nach hinten.

Ground Branch im Gamingbanner Test

Nützliche links: 
Ready or Not kaufen
Zero Hour kaufen*
Ground Branch Kaufen


Suche
Kategorien